La Corse - un paradis dans la méditerranée Français  

Corse korsische Rezepte

Korsische Rezepte

Wer im Urlaub nicht immer auswärts essen möchte, kann korsische Spezialitäten auch in der Ferienwohnung oder auf dem Campingplatz selbst kochen. Hier findet man einige Originalrezepte aber auch alltägliche Gerichte, die mit korsischen Produkten ergänzt werden können.

Vorspeisen

Soupe paysanne

ein Glas getrocknete weisse oder rote Bohnen (am Vortag in Wasser einlegen)

4 fest kochende Kartoffeln

1 kleiner grüner Kohl

400 g Krautstiel

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 Tomate

Olivenöl

Nudeln

Salz und Pfeffer

getrocknete Kräuter aus der Macchia

 

Die Kartoffeln schälen, den Kohl und den Krautstiel, die Zwiebel und die Knoblauchzehen in feine Streifen/Stücke schneiden. Alles in einen hohen Topf geben und mit etwas Olivenöl andünsten. Mit Wasser ablöschen, bis alles bedeckt ist.

Die Bohnen beigeben, die Tomate schälen, in Stücke schneiden und ebenfalls beigeben. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern der Macchia abschmecken und das Ganze während 60 - 90 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Die Nudeln beigeben und nochmals 10 -20 Minuten weiterkochen.

Ein in die Suppe gesteckter Löffel muss stehen bleiben.

Variante: Beim Andünsten des Gemüses können auch ein paar Scheiben korsische Saucisson (Wurst) beigegeben werden.

 

Soupe à la chataigne (Kastaniensuppe)

500 g Kastanien (am einfachsten geht es mit tiefgefrorenen)

1 grosse Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 Lauch

ca. 150 g Sellerie

3 Lorbeerblätter

Olivenöl

Salz und Pfeffer (ev. Rindsbouillon)

 

Die geschälten Kastanien in einen hohen Topf geben und mit Wasser bedecken. Die Kastanien kochen und anschliessend mit einem Pürierstab zerkleinern, bis man eine gleichmässige Masse hat.

Die Zwiebel, die Knoblauchzehen, den Lauch und den Sellerie fein schneiden und in einer Bratpfanne im Olivenöl andünsten. Alles in die Suppe geben. Die Lorbeerblätter beigeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Omlette...

...au brocciu

8 Eier

200 g Brocciu (oder Ricotta)

frische Pfefferminzblätter (wers mag...)

Olivenöl

Salz und Pfeffer

 

Die Eier in eine Schüssel schlagen und zerquirlen. Den Brocciu in kleinen Stücken beigeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Masse hinzugeben.

 

...au figatelli

1 Figatelli (geräucherte, gesalzene und gepfefferte Leberwurst)

6 Eier

Olivenöl

 

Den Figatelli in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit wenig Olivenöl leicht anbraten. Die Eier in eine Schüssel schlagen, zerquirlen und über die Figatelli-Stücke geben. Es wird keine Salz und Pfeffer benötigt, da der Figatelli schon sehr würzig ist.

 

...au brebis ou au chèvre

8 Eier

200 g korsischer Schafs oder Ziegenkäse

Olivenöl

Salz und Pfeffer

 

gleiches Vorgehen wie beim Omlette au brocciu

 

Hauptgänge

Canneloni au Brocciu

32 Rechtecke Lasagne- oder Canneloni-Nudeln

500 g Brocciu (oder Ricotta, wenn man das Rezept zuhause nachkocht)

400 g Mangoldblätter (es schmeckt auch mit Blattspinat lecker)

150 g Reibkäse

3 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

2 Eier

Salz und Pfeffer

 

Für die Sauce benötigt man: 1 kg gehackte Tomaten, 2 Knoblauchzehen, 1 grosse Zwiebel, Basilikumblätter, etwas Olivenöl sowie Salz und Pfeffer.

 

Für die Füllung zerdrückt man den Brocciu, zerhackt die Mangoldblätter, schneidet die Zwiebel in kleine Würfelchen und presst die Knoblauchzehen. Alles wird in einer Schüssel gut vermischt. Die zwei Eier werden zerquirlt und ebenfalls gut darunter gerührt. Salzen und pfeffern.

Die Nudelblätter werden gemäss Packungsanweisung gekocht und auf Küchentüchern ausgebreitet. Die Füllung wird auf den Blättern verteilt. Anschliessend rollt man die Blätter auf.

Für die Sauce werden die Zwiebelwürfelchen und die gepressten Knoblauchzehen in Olivenöl angedünstet. Die Tomatenstücke und die gehackten Basilikumblätter werden beigegeben und die ganze Sache mit Salz und Pfeffer gewürzt.

In eine rechteckige Auflaufform gibt man eine Schicht Tomatensauce und legt danach die aufgerollten Canneloni nebeneinander darauf. Anschliessen werden sie mit dem Rest der Tomatensauce bedeckt.

Die Form wird bei 200 Grad in den vorgeheizten Ofen geschoben und 30 Minuten gebacken. Kurz vor Ende der Backzeit verteilt man noch den Reibkäse darüber.

 

Wildschweinragout à la Myrthe

1 kg Wildschweinragout

5 Knoblauchzehen

1 grosse Zwiebel

50 g getrocknete Myrthenbeeren

3 Karotten

Thymian, Rosmarin und einige Lorbeerblätter

1 Liter Niellucciu-Rotwein (z.B. Patrimonio)

etwas Mehl

etwas Olivenöl

Salz und Pfeffer

 

Die Zwiebel und die Karotten werden gehackt, die Knoblauchzehen gepresst und zusammen mit der Myrthe, dem Thymian, dem Rosmarin und den Loorbeerblättern in den Wein gegeben. In diese Marinade hinein legt man das Fleisch und lässt das Ganze 24 Stunden ziehen.

Am nächsten Tag werden die Fleischstücke herausgenommen, in Olivenöl gebraten und mit Mehl bestäubt. Anschliessend wird die Marinade darüber gegossen und alles bei schwacher Hitze während 3 - 4 Stunden geköchelt.

Dazu werden Nudeln oder gebratene Kartoffelstückchen serviert.

 

Dorade (Goldbrasse) mit Kastanienhonig

2 grosse Goldbrassen

3 Esslöffel Kastanienhonig

6 grosse Kartoffeln

3 Tomaten

2 Zitronen

3 dl Weisswein

Salz und Pfeffer

 

Falls die Doraden noch nicht geputzt und ausgenommen sind, dies bitte erledigen. Danach werden die Fische innen und aussen mit dem Kastanienhonig bestrichen.

Die Kartoffeln werden geschält und mit den Tomaten in Scheiben geschnitten. Diese verteilt man in einer Auflaufform abwechselnd übereinander (Ziegeldach). Die Zitronen werden darüber ausgepresst und der Wein darübergegossen. Das Ganze wird mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Anschliessend legt man die beiden Fische darauf, bedeckt alles mit Alufolie und gibt es bei 180 Grad für 50 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Desserts

Fiadone

500 g Broccio oder Ricotta (z.B. Galbani)
6 Eier
300 g Zucker
1 Zitrone
etwas Olivenöl

 

Die Eier aufschlagen, in eine große Schüssel geben und zerquirlen. Den Brocciu oder Ricotta und den Zucker beifügen. Die Schale der Zitrone dazuraffeln. Alles mit einem Mixer vorsichtig zerkleinern bis man eine feine Masse hat.
Eine Kuchenbackform mit Olivenöl einfetten und die Masse hineingeben. Bei 180 °C backen, bis der Kuchen gelbbraun ist (rund 45 min). Der Kuchen wird gekühlt serviert!
Noch ein Tipp: Über den Kuchen kann eine Sauce aus korsischem Honig und Myrten-Likör gegossen werden.

 

Kastanienkuchen mit Schokolade

350 g Kastanienmehl

1 Prise Salz

2 Säcklein Backpulver

150 g Zucker

4 Eier

1 dl Milch

1 dl Olivenöl

100 g gemahlene Haselnüsse

20 g Butter

 

Den Ofen auf 160°C vorwärmen. Mehl, Salz, Backpulver und Zucker in eine Schüssel geben und gut durchmischen. Die Eier aufschlagen, zerquirlen und zusammen mit der Milch und dem Olivenöl dazugeben. Den Teig gut durcheinander rühren bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Die Haselnüsse dazugeben und weiterrühren.

Eine Backform mit der Butter einfetten und die Masse hineingeben. Während rund 30 Minuten backen.

Tipp: Crème de Marron (kann im Supermarkt in Dosen gekauft werden) mit Myrten-Likör mischen und die Sauce über die Kuchenstücke giessen.

 

Flan à la chataigne

100 g Kastanienmehl

200 g Zucker

4 Eier

0.75 l Milch

1 Vanille-Schote

 

Das Kastanienmehl mit einem Schwingbesen in die Milch geben. Den Zucker und den längs aufgeschnittenen Vanille-Stängel beigeben. Das Ganze unter ständigem Rühren aufkochen. Hitze reduzieren und während 10 Minuten unter ständigem Rühren weiter köcheln. Die Eier aufschlagen, zerquirlen und dazugeben. Während 30 - 40 Minuten weiterkochen. Den Vanille-Stängel herausnehmen. Die Masse in kleine Schälchen verteilen und kühl stellen.

 

Korsisches Kastanienhonig-Parfait

2 Eier (in Eigelb und Eiweiss getrennt)

6 EL Zucker

30 g Kastanienhonig (oder auch einen anderen korsischen Honig)

1 EL Orangensaft

3 dl Vollrahm

etwas Salz

 

Das Eigelb, 5 EL Zucker, den Honig und 1 EL Orangensaft in eine Schüssel geben und gut verrühren, bis die Masse hell ist. Den Rahm steif schlagen. Die Hälfte mit dem Schwingbesen unter die Masse rühren. Den Rest mit dem Teigschaber vorsichtig darunterziehen. Das Eiweiss mit zwei Prisen Salz zu Schnee schlagen. 1 EL Zucker hinzufügen und weiterschlagen. Den Eischnee mit dem Teigschaber vorsichtig portionenweise unter die Masse ziehen. Sofort in Förmchen verteilen und 2 Stunden in den Tiefkühler stellen.

 

Korsisches Myrthen-Parfait

2 Eier (in Eigelb und Eiweiss getrennt)

8 EL Zucker

8 EL weissen Myrthenlikör (aus Myrthenblüten, nicht aus Myrtenbeeren!)

3 dl Vollrahm

etwas Salz

 

Das Eigelb, 4 EL Zucker und 6 EL Myrthenlikör in eine Schüssel geben und gut verrühren, bis die Masse hell ist. Den Rahm steif schlagen und die eine Hälfte mit dem Schwingbesen unter die Masse rühren. Die zweite Hälfte mit dem Teigschaber vorsichtig darunterziehen. Das Eiweiss mit zwei Prisen Salz zu Schnee schlagen. 1 EL Zucker hinzufügen und weiterschlagen. Den Eischnee mit dem Teigschaber portionenweise vorsichtig

unter die Masse ziehen. Sofort in Förmchen verteilen und 2 Stunden in den Tiefkühler stellen.

 

Korsisches Kastanien-Parfait

3 Eier (in Eigelb und Eiweiss getrennt)

75g Zucker

2 dl Rahm

250g Marronipürree

 

Das Eigelb und den Zucker gut mischen. dDas Marronipürree und den geschlagenen Rahm vermischen. Das Eiweiss zu Schnee schlagen und diesen vorsichtig unter die Masse ziehen. Während 2 Stunden in den Tiefkühler stellen. Tipp: 5 - 10 Minuten vor dem Servieren herausnehmen, damit das Parfait nicht zu hart ist.

 

Parfait-Torte korsisches RezeptDie drei oben aufgeführten Parfaits lassen sich auch zu einer Parfait-Torte kombinieren. Hierfür fertigt man zuerst das Kastanienparfait an und gibt es in eine Form, in der das Parfait maximal einen Drittel des Platzes einnimmt. Die Form gibt man für 2 Stunden in den Tiefkühler. Danach fertigt man das Kastanienhonig-Parfait an und giesst es ebenfalls in die Form. Nach weiteren 2 Stunden kann man das Myrthen-Parfait herstellen und es in die Form giessen. Das Myrthen-Parfait schmiltz zuerst, deshalb muss es in der Parfait-Torte zuoberst sein!

 

Corsica Ferries

 

Camping au bord de la mer en Corse

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors Calvi Corse Toboggan

 

Camping Calvi

 

 

La Corse

 

Reise Know How

 

 

Corsica Ferries